Bewertung: Jugendamt hält Autismus für eine Modediagnose, bearbeitet Anträge nicht, geht gegen gesicherte Diagnosen vor und zwingt zur erneuten Diagnostik, se...

1.0
·

Jugendamt hält Autismus für eine Modediagnose, bearbeitet Anträge nicht, geht gegen gesicherte Diagnosen vor und zwingt zur erneuten Diagnostik, setzt bevorzugt Alleinerziehende unter Druck und zwingt sie zu Clearingverfahren, anstatt den Kindern ihr Recht auf Eingliederungshilfe zu gewähren. Bei positiven Ausgang vor dem Verwaltungsgericht wird mit Kindeswohlgefährdung gedroht, damit Anträge ausbleiben, und schliesslich auch vor dem Familiengericht angezeigt. Zudem werden Autisten auf Förderschulen im Umland abgeschoben und den Eltern gegenüber argumentiert, dass die Kinder dort besser aufgehoben seien. Die Stadt verfolgt das Ziel, Kosten einzusparen, inklusive Bemühungen gibt es nicht.

Gesamtwertung
1.0
Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>